Tenniszentrum Nord Rostock-Roggentin

Ihr Partner für Sport & Freizeit!

Tenniszentrum Nord (TZN) Rostock-Roggentin

Seit Dezember 2017 kann  in der neuen Traglufthalle Tennis gespielt werden. Im Clubhaus stehen Umkleiden und Sanitärräume zur Nutzung bereit. Vor oder nach dem Spiel können die Besucher ihren Durst gern mit Kaffee oder kühlen Getränken löschen.

 

Das Gelände wird weiter kontinuierlich gestaltet.

 

Die Tennisplätze in Roggentin, dicht an der Stadtgrenze zu Rostock, sind für Rostocker und für die Sportler aus dem östlichen und südlichen Umland sehr gut zu erreichen, ohne dass man sich erst durch den Verkehrsstau in Rostock quälen muss.

Direkt neben der Anlage gibt es den Haltepunkt Roggentin der Dt. Bahn. Hier hält die Regionalbahn der Strecke Tessin-Rostock-Wismar. Außerdem befindet sich an gleicher Stelle ein Bushaltepunkt für verschiedene Linien des Verkehrsverbundes, zum Beispiel die Linien 120 und 123.

Der Radweg von Tessin bis Rostock an der B110 kann gut genutzt werden und mit dem PKW ist man natürlich auch ganz schnell und unkompliziert auf der Anlage.

Wer selbst nicht spielt und nur die Kinder bringen und holen möchte, kann sich in unserer kleinen Gastronomie entspannen und stärken und beim Training zuschauen oder die Zeit für Einkäufe in der Umgebung nutzen.

 

 

 

Auf der Anlage befinden sich vier Hartplätze, davon zwei Außenplätze und zwei Plätze in einer modernen Traglufthalle. Damit ist jederzeit ein witterungsunabhängiges Tennisspielen möglich.

Und was hier besonders vorteilhaft ist: Die lästige und ungeliebte Platzaufbereitung nach jeder Spielstunde entfällt. Die 60 Minuten Spielzeit können also immer effektiv ausgenutzt werden.

Im Frühjahr und Herbst und auch nach längeren Regenperioden sind die Außenplätze schneller wieder bespielbar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alle Inhalte dieses Internetangebots, insbesondere (Bilder, Videos, etc.), sind urheberrechtlich geschützt.